Mit verschiedenen Werbeartikeln zum Erfolg

Werben Werbeartikel

© Selleros

Viele Unternehmen nutzen bereits verschiedene Werbeartikel, um zum einen auf sich aufmerksam zu machen und zum anderen neue Produkte vorzustellen. Darüber hinaus wird mit dem Einsatz von Werbeartikeln das Ziel der Kundenbindung verfolgt. Meistens ist dieser Vorgang wirkungsvoller als die mühsame Kundenakquise.

Werbeartikel richtig einsetzen

Kreativ gestaltete Werbemittel, wie Kugelschreiber, USB Sticks, Mousepads, Tassen, Schreibtischunterlagen, Notizbücher oder auch Liegestühle dienen ideal für die Kundenbindung und auch Kundenakquise auf Messen oder bei Erstkontakten. Vor allem treue Kunden werden mit diesem so genannten Gimmick belohnt. Der Kunde lässt sich durch dieses Treuegeschenk nun vielleicht erneut auf einen weiteren Kauf oder eine weitere Dienstleistungsbeanspruchung ein. Um dies zu erreichen, sollte jedoch auf grundlegende Dinge geachtet werden, da Werbemittel nicht planlos eingesetzt werden können.

Kleine Werbeartikel, wie Kugelschreiber, USB Sticks oder Mousepads sind die perfekten Werbemittel für Messen oder andere Events, auf denen das Unternehmen einen Stand bezieht. Sie werden als so genannte Streuartikel bezeichnet und sind mit einem firmenspezifischen Schriftzug oder Werbelogo bedruckt. Sie sind handlich klein und eigenen sich aus diesem Grund speziell für Messeauftritte. Messebesucher erhalten beispielsweise einen Kugelschreiber, der später zu Hause auch genutzt wird. Der potentielle Kunde schaut bei der Benutzung vermehrt auf das Firmenlogo, welches sich im Unterbewusstsein einprägt – ein langfristiger Werbeeffekt ist somit garantiert.

Werbeartikel für bestimmte Anlässe

Nähert sich ein bestimmtes Ereignis im Jahr, wie Weihnachten, Ostern oder auch das Firmenjubiläum sollte man auf oben erwähnte Streuartikel eher verzichten. An dieser Stelle darf jedes Unternehmen etwas kreativer sein und verschiedene Werbepräsente gestalten. Die so genannten Werbeartikel sind etwas sehr besonderes und verkörpern den persönlichen Charakter einer Firma. Diese Werbeartikel sollen nicht an eine Firma ständig erinnern, wie beispielsweise ein Kugelschreiber, sondern den treuen Kunden oder auch Mitarbeitern eher eine Freude machen. Der positive Nebeneffekt bleibt jedoch, da durch diese freundliche Geste die Kundenbindung weiter gefördert wird.

Als Geschenkideen können unter anderem kulinarische Präsentkörbe, mit firmeneigenem Logo bedruckte Wein- oder Sektflaschen, Spiele und Wellnessprodukte oder spezielle Süßigkeiten genannt werden. Der Phantasie und dem Budget sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.